11.05.2022

Wunderschöner Tweten-Spaziergang und informativer Besuch am Ceweco-Haus

Am Samstag versammelte sich bei strahlendem Wetter eine große interessierte Gruppe um den Twetenführer Herrn Kleß auf dem Rathausplatz, der sie mitnahm, treppauf, treppab, die malerischen Tweten und ihre Historie zu erkunden.

Nach gut 90 Minuten erreichten die Spaziergänger, bepackt mit vielen Informationen, geschichtlichen Hintergründen und Anekdoten das CEWECO-Haus. Dort hatten sich bereits weitere Oerlinghauser eingefunden, die besonders am Baufortschritt im CEWECO-Haus interessiert waren.
So erfuhren sie von Günter Weigel neben der Aufteilung des Gebäudes zwischen Kreis Lippe, Kindergarten und Arztpraxis auch, dass die Eigentümer versuchen, ein historisches Treppengeländer zu erhalten, obwohl es den heutigen Richtlinien nicht genügt. Die Denkmalschutzbehörde wird in dieser Woche vor Ort sein, um über die Perspektiven im denkmalgeschützten Park zu beraten. Sicher ist jetzt schon, dass der Eingang am weißen Tor an der Detmolder Str. barrierefrei gestaltet wird; die Trauerbuche bleibt erhalten.
Günter Weigel hatte zum besseren Verständnis die Pläne für das Ceweco Haus auf Staffeleien zur Ansicht ausgestellt – sehr hilfreich. Alle Fragen der Teilnehmer wurden ausführlich beantwortet, natürlich auch die spannendste: wann ist das CEWECO-Haus fertig? Geplant ist die Fertigstellung Ende 2022/ Anfang 2023. Danach wird es an die Wiederherstellung des historischen Weberparks gehen, der wieder öffentlich zugänglich werden wird.

Angeregte Gespräche bei Würstchen und Getränken beendeten die Veranstaltung.

Ein großer Dank geht an den Stadtführer Herrn Kleß, der die große Gruppe souverän und kurzweilig auf dem abwechslungsreichen Spaziergang betreut hat.
Ein großer Dank geht ebenso an Günter Weigel, für die Vorstellung der Pläne und die Hilfe beim Ausklang des Nachmittags und an alle Teilnehmer für ihr Interesse an Geschichte und Entwicklung unserer schönen Stadt.   

Nach oben