28.04.2019

Zweierlei Maß?!

Wer entscheidet was Wahlkampf ist und was nicht?

Wer entscheidet was Wahlkampf ist und was nicht? Veranstaltungen der CDU Oerlinghausen (Infoveranstaltung mit MdB Kerstin Vieregge) und anderer politischer Wettbewerber werden zum Teil von unserer Stadtverwaltung als Wahlkampf eingestuft und damit nicht auf der Homepage und der Oerly App veröffentlicht. Veranstaltungen der SPD Oerlinghausen mit SPD Prominenz aus Kreis und Land eignen sich anscheinend nicht zu Wahlkampfzwecken und werden selbstredend veröffentlicht. Wer entscheidet das? Ein wahrer Schelm der Böses dabei denkt!
Worin liegt der Unterschied? In der politischen Konkurrenz grundsätzlich oder dass die SPD ihre Veranstaltung mit Musik untermalt. Das bedeutet im Umkehrschluss für alle politischen Mitbewerber, dass Veranstaltungen, egal welchen Hintergrundes, eine musikalische Untermalung bedürfen um veröffentlicht zu werden! Als nächstes stellt sich die Frage, welche Art von Musik es sein muss! Qualifiziert Jazz mehr als Klassik oder reicht das Singen unserer Nationalhymne? Wer hilft uns da weiter?

Nach oben