21.03.2022

Pflege-und Senioreneinrichtung - Betreutes Wohnen in Lipperreihe

Der nun nochmals leicht überarbeitete Entwurf des Bebauungsplans für die Zirkuswiese geht mit mehrheitlichen Beschluss des Bauausschusses in das zweite Beteiligungsverfahren für die Öffentlichkeit.

Zum Entwurf hat die CDU-Fraktion Stellung bezogen:

In den letzten Jahren haben wir einige Entwürfe der geplanten Bebauung vorgelegt bekommen. Auch von der CDU wurden diese Planungen abgelehnt, da wir uns 60 m lange massige Baukörper in der vorhanden Siedlungsstruktur nicht vorstellen konnten.
Inzwischen hat sich vieles verändert und verbessert. So ist die Lärmschutzwand entfallen und an der Schulstraße wurde der Schulweg sicherer gemacht, ungestört durch einparkende PKW. Statt langer Baukörper sollen mehrere aufgelockerte Einzelbauten entstehen. Vorschläge aus vergangenen Beratungen sind eingeflossen, das geforderte Verkehrskonzept und ein neues Schallschutzgutachten wurden erstellt.

Die CDU hat sich von Anfang an dazu bekannt, dass an dieser Stelle eine Senioreneinrichtung entstehen kann. Wir unterstützen – protokollarisch in 2019 festgehalten – den Wunsch vieler Lipperreiher Bürger, im Alter ihren Ortsteil nicht verlassen zu müssen und halten den Bau einer Seniorenresidenz mit Pflegeplätzen und betreutem Wohnen für eine begrüßenswerte Stadtentwicklung.
Im Verlauf um die Diskussion der Bebauung tauchten verschiedene Interessenten mit vielen Ideen und großen Versprechungen auf. Bei konkreten Nachfragen zu diesen Versprechungen wurden keine befriedigenden Antworten geliefert; Referenzobjekte, die vorgestellt wurden, waren z.T. 4-geschossig, was in dem Segment der Senioreneinrichtungen keine Seltenheit ist.
Das war für uns denn doch zu hoch, so dass wir mit den Gebäudehöhen von <10m deutlich besser leben können.

Als einzige Fraktion haben wir uns gegen den Verkauf einer Schulfläche von ca. 2500m² gewehrt. Die jetzige Lösung mit der Inanspruchnahme einer Teilfläche des Schulgrundstücks ist ein Kompromiss, den wir bereit sind, mitzugehen.
Gleichwohl stehen wir weiterhin zum Grundschulstandort Lipperreihe. Das sehen die Eltern der schulpflichtigen Kinder genauso und halten dem Schulstandort auch für das kommende Schuljahr die Treue.

Insgesamt sehen wir den jetzigen Entwurf als eine positive Entwicklung eines langen Prozesses an. Das gelungene Ergebnis soll im Beteiligungsverfahren weiter verfolgt werden.

Nach oben