15.09.2019

Trinkbrunnen und Zunftbaum - neue Anträge

Nicht nur wir fanden unsere Idee gut, in Oerlinghausen Trinkbrunnen zu installieren, wie sich im letzten Hauptausschuss gezeigt hat.

Unser Oerlinghauser Wasser ist von hervorragender Qualität. Warum es also nicht trinken anstatt Wasser zu kaufen, das häufig in Plastikflaschen angeboten wird?
 
 Ein öffentlicher Trinkbrunnen an der Alexanderkirche wurde von der Stadt bereits saniert und sprudelt nun wieder.
 
Überraschenderweise stellte sich im Hauptausschuss heraus, dass im Zuge der Neugestaltung des Rathausplatzes eine Wasserleitung schon verlegt worden war, so dass nun auch auf dem Rathausplatz  ein Trinkbrunnen errichtet werden kann.
 
Und auf dem Amtsgarten wird sich auch eine Möglichkeit finden lassen, da dort ebenfalls ein Wasseranschluss zur Verfügung steht.
 
Trinkbrunnen sind für Bürger und Touristen ein attraktives  Angebot, an heißen Tagen mehr Wasser zu trinken. Nicht zuletzt sind sie ein Beitrag zur Plastikmüllvermeidung und richten sich gegen die Verwendung von Einwegflaschen.
 
Und der Zunftbaum?
Dieser Antrag wurde mit positivem Votum und der Bitte, tätig zu werden, an den Marketing-Verein gegeben.

Nach oben